Thilo Sarrazin (SPD):
Rücksendung aller abgelehnter Asylbewerber!

Ginge es nach dem früheren SPD-Finanzsenator von Berlin, bekämen die zwei verbliebenen Mehrzwecklandungsboote Lachs und Schlei der Bundesmarine vermutlich bald jede Menge Arbeit. Wie immer tabulos meldet sich in diesen Tagen nämlich Tilo Sarrazin in der FAZ mit Lösungsvorschlägen zur Asyleinwanderungskrise zu Wort. Seine Vorschläge sind ausnahmslos bedenkenswert: + Neuer juristischer Umgang mit Flüchtlingen – …

weiterlesen →

Grillfeier aufgelöst
(man hat ja sonst nichts zu tun …)

Es war einmal ein Land, das hatte fürchterliche Erfahrungen mit einem Diktator gemacht und gab sich darauf die vielleicht fortschrittlichste Verfassung der Welt. Gleich der 3. Artikel dieses Grundgesetzes klärt unmissverständlich: „Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder …

weiterlesen →

Die Bedrohungslage hat sich verschärft

Seit vergangenem Wochenende ist klar, dass auch Deutschland Angriffsziel des IS geworden ist. Unabhängig eines Einwanderungsstopps für muslimische Flüchtlinge muss unsere Aufmerksamkeit deshalb der optimalen materiellen und personellen Ausrüstung unserer Sicherheitskräfte gelten. Die AfD fordert aufgrund der aktuellen Bedrohungslage die modernste Ausrüstung sowohl für Sondereinsatzkommandos als auch für Streifenpolizisten sowie eine Aufstockung des Personals. In …

weiterlesen →

ARD Korrespondentin Krone-Schmalz:
Zweiterlei Maß

Ein interessantes Interview führte das SWR Studio Ulm jüngst mit der früheren ARD-Russland-Korrespondentin Gabriele Krone-Schmalz. Bei dem Gespräch ging es um das im letzten Jahr erschienene Buch von Frau Krone-Schmalz „Russland verstehen“, in dem sie der „Arroganz des Westens“ im Umgang mit Russland eine schallende Ohrfeige verpasst. Sie kritisiert, dass bei uns in Medien und …

weiterlesen →

Pro-Erdogan-Kundgebung in Köln:
Machtvolle Demonstration von Landnahme!

Hätte es Satellitenfernsehen, Mobiltelefone, Internet und Charterflüge schon 1914 gegeben, wären die USA niemals ein mächtiges Land geworden. Sie hätten sich zu einem schwierigen Vielvölkerstaat entwickelt, wie er zu dieser Zeit in Europa zum Beispiel mit Österreich-Ungarn bestand. Außerdem wäre es für das Land unmöglich gewesen in den 1. oder 2. Weltkrieg als Gegner Deutschlands …

weiterlesen →