Antrittsrede des Antisemitismusbeauftragten: Politische Klasse glänzt durch Abwesenheit

 


Das Mitglied des Innenausschusses im Stuttgarter Landtag, der AfD-Abgeordnete Daniel Rottmann, wohnte als Vertreter seiner Fraktion am Mittwoch dieser Woche der Antrittsrede von Dr. Michael Blume - dem neuen Antisemitismusbeauftragten der Landesregierung - an geschichtsträchtigem Ort, in der Hochschule für jüdische Studien in Heidelberg, bei. Blume wurde zuvor im Landtag ohne Gegenstimmen als einer der ersten Antisemitismusbeauftragten einer Landesregierung in Deutschland überhaupt gewählt und als erster in dieses Amt eingesetzt.


„Mit Staunen musste ich feststellen, dass außer mir kein einziger Abgeordneter des Landtags, und erst recht niemand aus der Riege der Minister unter den ca. 200 hochgestellten Gästen vertreten war“, wundert sich Rottmann nachträglich. Diese offensichtliche Geringschätzung seitens der Volksvertreter und Regierung lasse tief blicken; nachdem die Schaffung dieses neuen Amts mit Berufung Blumes mit wahren Begeisterungsstürmen im Parlament gefeiert worden war, erinnere ihn das nun an Bibelwort „nicht an ihren Worten, an ihren Taten sollt ihr sie erkennen“.


Blume als Feigenblatt für verzerrte Extremismuswahrnehmung der Landesregierung ?


„Nachdem ich den leidenschaftlichen Vortrag von Herrn Blume hören, ihn persönlich erleben und auch befragen konnte, begrüße ich seine Berufung ausdrücklich“, betont Rottmann. Dieser könne ja nichts dafür, dass er mutmaßlich eher der politischen Bekämpfung der AfD diene als des Antisemitismus, der in nicht unerheblicher Weise unter der Führung Merkels widerstandslos in millionenfacher Zahl importiert worden sei und weiter werde.


„Dass Juden mit Kippa in deutschen Großstädten ihres Lebens nicht mehr sicher sind, liegt nicht nur, aber doch vor allem an Korangläubigen, die auf dem Merkel-Ticket eingewandert sind“, rückt Rottmann die Verhältnisse zurecht. 


Lippenbekenntnisse der Platzhirsche  versus Engagement der AfD


„Diejenigen, denen der Kampf gegen den Antisemitismus wirklich wichtig ist, waren da; diejenigen, die nur ihre Deutungshoheit verteidigen, waren nicht da, so einfach ist das. Während es grün-schwarz vorgezogen hat, nach der Blamage um die Wahl der stellvertretenden Landtagspräsidentin zum x-ten Mal die Koalition zu retten, und SPD und FDP der Anlass nicht wichtig genug gewesen zu sein scheint, beschäftigen wir uns mit den drängenden Problemen der Gegenwart“ schließt Rottmann nachdenklich.


 


Daniel Rottmann,
Mitglied des Landtages


Weitere Beiträge

AfD Wahlwerbespot zur Landtagswahl Baden-Württemberg 2021

22.Feb.2021
Der AfD Wahlwerbespot zur Landtagswahl (...)

Politischer Aschermittwoch

17.Feb.2021
Politischer Aschermittwoch der AfD Baden-Württemberg vom 17.02.2021   Mit Bernd Gögel MdL, Markus Frohnmaier MdB und Martin Hess (...)

Bernd Gögel - Spitzenkandidat für die AfD Baden-Württemberg!

01.Feb.2021
Liebe Mitglieder in Baden-Württemberg, ich möchte Ihnen allen für die Teilnahme - gleich was Sie gewählt haben - meinen Dank mitteilen. Auch dem Landesvorstand gebührt Dank für die technische Unterstützung der Abstimmung. Einen besonderen Dank möchte ich Herrn Emil Sänze für einen fairen Wahlkampf aussprechen. Nun ist die Entscheidung einer (...)

Erklärung zum deutschen Staatsvolk und zur deutschen Identität

21.Jan.2021
Immer wieder wird seitens der Medien, des politischen Gegners und der von ihm instrumentalisierten Ämter für Verfassungsschutz unterstellt, die AfD vertrete einen Volksbegriff, der auf das Ethnisch-Kulturelle verengt sei und daher gegen die im Grundgesetz festgeschriebene Menschenwürdegarantie verstoße. Wer nicht dem ethnisch definierten Volk angehöre, (...)

150 Jahre deutscher Nationalstaat – 18.01.1871 Proklamation des Deutschen Kaisers

19.Jan.2021
Mit einigem Recht kann man heute behaupten, dass die Bundesrepublik sowohl materiell als auch geistig von den Errungenschaften und Fortschritten des Deutschen Kaiserreiches zehrt - und diese bisweilen auch verzehrt. Das Kaiserreich brachte den Deutschen eine rechtsstaatliche Ordnung sowie ein fortschrittliches Wahl- und Parteiensystem. Im Bereich der (...)

Sommerkampagne 2020 - Infomobil in Bad Waldsee

10.Sep.2020
Sommerkampagne 2020 Infomobil in Bad Waldsee im Zeichen der Sommerkampagne 2020 informierte der Kreisverband Ravensburg in Bad Waldsee über die Grundsätze und Positionen der AfD. Das Infomobil war an exponierte Stelle auf dem Weg zur Innenstadt positioniert, so dass sich ein reger Austausch mit vielen Bürgern ergeben konnte. In einer Vielzahl von (...)

Politischer Themenabend mit Martin Hess

07.Jul.2020
Politischer Themenabend mit dem stellv. Landesvorsitzenden Martin Hess Carmen Haug, Sprecherin des KV Ravensburg mit MdB Martin Hess ein unter Einhaltung der Regeln voller Raum mit Mitgliedern und Interessenten beim Themenabend des Kreisverbandes Ravensburg. Als einer der profiliertesten Innenpolitiker unserer Partei trug Martin Hess ausführlich zu (...)

Livestream der Pressekonferenz Ihrer AfD-Landtagsfraktion mit Frau Dr. Alice Weidel am 7. Juli um 15 Uhr

07.Jul.2020
   https://www.facebook.com/AfDFraktionBW/live/ Pressekonferenz vom 7. Juli 2020 “Corona-Schadensersatzansprüche von Gewerbetreibenden” Referenten Dr. Alice Weidel MdB, Fraktionsvorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, stellv. Bundessprecherin der AfD, Landesvorsitzende der AfD Baden-Württemberg Bernd Gögel MdL, (...)

Demo in Stuttgart am 28.06.2020 um 14 Uhr Zurück zum Rechtsstaat

26.Jun.2020
als Reaktion auf die unerträglichen Plünderungen und Angriffe auf die Polizei, die sich am Wochenende in Stuttgart ereignet haben, wollen wir Sie zur Teilnahme an einer öffentlichen Demonstration unter dem Motto "Zurück zum Rechtsstaat" am Sonntag, den 28. Juni 2020 ab 14.00 Uhr in der Stuttgarter Innenstadt (...)

Klaus Dürr, Mitglied des Landtags Baden-Württemberg, am Sonntag, 21.06.2020, verstorben

21.Jun.2020
Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde der AfD, der Landesverband der AfD in Baden-Württemberg betrauert den plötzlichen Tod unseres Parteifreundes Klaus Dürr (61 Jahre, Wildberg). Klaus Dürr war im Sommer 2013 in die AfD eingetreten. Bereits sehr früh begann er sich in der Partei zu engagieren. Insbesondere war seine (...)

Gewalttätige Ausschreitungen: Antifa & "Migrantifa" außer Kontrolle, Polizisten verletzt!

21.Jun.2020
Immer mehr Gewalt auf Deutschlands Straßen: Gestern Nacht kam es erneut zu Ausschreitungen durch Migranten in Stuttgart und im Prenzlauer Berg in Berlin mit Plünderungen und Angriffen auf die Polizei. Die tatsächlich gewalttätigen Migranten-Milieus gehören endlich überwacht, denn es handelt sich hierbei um eindeutig (...)

Unsere Demo am 24. Mai findet ab 14 Uhr in Stuttgart - Schillerplatz statt!

23.May.2020
(...)