Morddrohungen gegen Alice Weidel !

 


Rechtsstaat darf Gewaltandrohungen und wüste Beleidigungen gegen Dr. Alice Weidel nicht hinnehmen!


Stuttgart. Morddrohungen und Beleidigungen der widerlichsten Art stößt derzeit der bereits wegen seines tief verinnerlichten Antisemitismus in die öffentliche Schusslinie geratene „Echo-Preisträger“ Farid Bang alias Farid Hamed El Abdellaoui gegen die AfD-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der AfD-Fraktion im deutschen Bundestag, Dr. Alice Weidel, aus. Auf seinem Instagram-Account faridbangbang (https://www.instagram.com/faridbangbang/) postete der Marokkaner mit spanischer Staatsbürgerschaft, der sich selbst gern als frauenfeindlicher und gewaltverherrlichender Gangsta-Rapper auf niedrigstem intellektuellen Niveau inszeniert und gegen den durch die Staatsanwaltschaft Düsseldorf bereits wegen Volksverhetzung ermittelt wird, folgenden Erguss: „Brech Alice Weidel ihr Nasenbein, es wird zu gravierend/und wenn mein Haken trifft/kann die Nazi-B*tch ihren Namen nicht mehr buchstabieren/N*tte du weißt, die Polizei findet dich in der U-Bahn liegend/weil du mir den Pass abnehmen wolltest wie beim Fußball spielen“. Angesichts der neuerlichen Gewaltandrohungen des muslimischen Migranten Farid Bang, der einmal mehrt als Musterbeispiel für die zum Scheitern verurteilte Integration zivilisationsfremder Zuwanderer gelten darf, fordert die Fraktion der AfD im Landtag von Baden-Württemberg die Landesregierung und das baden-württembergische Innenministerium eindringlich auf, ihren politischen Einfluss geltend zu machen, diesem widerwärtigen Treiben des sunnitischen Hassprediger mit EU-Staatsbürgerschaft unter dem Deckmantel der Freiheit der Kunst ein Ende zu bereiten. „Analog zu den – in meinen Augen übrigens vollkommen gerechtfertigten – Verboten rechtsradikaler Bands und Musiker in den vergangenen zwei Jahrzehnten und deren strafrechtlichen Verfolgung als terroristische Vereinigung gehört auch der zwielichtige Farid Hamed El Abdellaoui entsprechend verfolgt, bestraft und ein für allemal aus dem Musikbusiness entsorgt“, unterstreicht Emil Sänze, AfD-Landtagsabgeordneter und stellvertretender Fraktionsvorsitzender. „Für ‚künstlerisch‘ verbrämten Terrorismus ist in Deutschland kein Platz!“


Wer Wind sät, muss Sturm ernten!


„Dies nicht zuletzt unter dem Blickwinkel, dass sich die frauenfeindliche und gewaltprovozierende Verbalattacke des Marokkaners gegen eine frei gewählte Volksvertreterin aus Baden-Württemberg richtet, die im deutschen Bundestag die Interessen der Menschen aus unserem Bundesland vertritt! Der Rechtsstaat ist gefordert, sich nicht den Gewaltphantasien eines mittelalterlichen Patriarchats zu beugen, sondern muss endlich Stärke demonstrieren – wer Wind sät, muss Sturm ernten und darf dafür nicht noch von der Polit-Schickeria mit Samthandschuhen angefasst werden“, so Sänze.


 


Emil Sänze
Stellv. Fraktionsvorsitzender AfD-Fraktion Baden-Württemberg


Weitere Beiträge

AfD Wahlwerbespot zur Landtagswahl Baden-Württemberg 2021

22.Feb.2021
Der AfD Wahlwerbespot zur Landtagswahl (...)

Politischer Aschermittwoch

17.Feb.2021
Politischer Aschermittwoch der AfD Baden-Württemberg vom 17.02.2021   Mit Bernd Gögel MdL, Markus Frohnmaier MdB und Martin Hess (...)

Bernd Gögel - Spitzenkandidat für die AfD Baden-Württemberg!

01.Feb.2021
Liebe Mitglieder in Baden-Württemberg, ich möchte Ihnen allen für die Teilnahme - gleich was Sie gewählt haben - meinen Dank mitteilen. Auch dem Landesvorstand gebührt Dank für die technische Unterstützung der Abstimmung. Einen besonderen Dank möchte ich Herrn Emil Sänze für einen fairen Wahlkampf aussprechen. Nun ist die Entscheidung einer (...)

Erklärung zum deutschen Staatsvolk und zur deutschen Identität

21.Jan.2021
Immer wieder wird seitens der Medien, des politischen Gegners und der von ihm instrumentalisierten Ämter für Verfassungsschutz unterstellt, die AfD vertrete einen Volksbegriff, der auf das Ethnisch-Kulturelle verengt sei und daher gegen die im Grundgesetz festgeschriebene Menschenwürdegarantie verstoße. Wer nicht dem ethnisch definierten Volk angehöre, (...)

150 Jahre deutscher Nationalstaat – 18.01.1871 Proklamation des Deutschen Kaisers

19.Jan.2021
Mit einigem Recht kann man heute behaupten, dass die Bundesrepublik sowohl materiell als auch geistig von den Errungenschaften und Fortschritten des Deutschen Kaiserreiches zehrt - und diese bisweilen auch verzehrt. Das Kaiserreich brachte den Deutschen eine rechtsstaatliche Ordnung sowie ein fortschrittliches Wahl- und Parteiensystem. Im Bereich der (...)

Sommerkampagne 2020 - Infomobil in Bad Waldsee

10.Sep.2020
Sommerkampagne 2020 Infomobil in Bad Waldsee im Zeichen der Sommerkampagne 2020 informierte der Kreisverband Ravensburg in Bad Waldsee über die Grundsätze und Positionen der AfD. Das Infomobil war an exponierte Stelle auf dem Weg zur Innenstadt positioniert, so dass sich ein reger Austausch mit vielen Bürgern ergeben konnte. In einer Vielzahl von (...)

Politischer Themenabend mit Martin Hess

07.Jul.2020
Politischer Themenabend mit dem stellv. Landesvorsitzenden Martin Hess Carmen Haug, Sprecherin des KV Ravensburg mit MdB Martin Hess ein unter Einhaltung der Regeln voller Raum mit Mitgliedern und Interessenten beim Themenabend des Kreisverbandes Ravensburg. Als einer der profiliertesten Innenpolitiker unserer Partei trug Martin Hess ausführlich zu (...)

Livestream der Pressekonferenz Ihrer AfD-Landtagsfraktion mit Frau Dr. Alice Weidel am 7. Juli um 15 Uhr

07.Jul.2020
   https://www.facebook.com/AfDFraktionBW/live/ Pressekonferenz vom 7. Juli 2020 “Corona-Schadensersatzansprüche von Gewerbetreibenden” Referenten Dr. Alice Weidel MdB, Fraktionsvorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, stellv. Bundessprecherin der AfD, Landesvorsitzende der AfD Baden-Württemberg Bernd Gögel MdL, (...)

Demo in Stuttgart am 28.06.2020 um 14 Uhr Zurück zum Rechtsstaat

26.Jun.2020
als Reaktion auf die unerträglichen Plünderungen und Angriffe auf die Polizei, die sich am Wochenende in Stuttgart ereignet haben, wollen wir Sie zur Teilnahme an einer öffentlichen Demonstration unter dem Motto "Zurück zum Rechtsstaat" am Sonntag, den 28. Juni 2020 ab 14.00 Uhr in der Stuttgarter Innenstadt (...)

Klaus Dürr, Mitglied des Landtags Baden-Württemberg, am Sonntag, 21.06.2020, verstorben

21.Jun.2020
Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde der AfD, der Landesverband der AfD in Baden-Württemberg betrauert den plötzlichen Tod unseres Parteifreundes Klaus Dürr (61 Jahre, Wildberg). Klaus Dürr war im Sommer 2013 in die AfD eingetreten. Bereits sehr früh begann er sich in der Partei zu engagieren. Insbesondere war seine (...)

Gewalttätige Ausschreitungen: Antifa & "Migrantifa" außer Kontrolle, Polizisten verletzt!

21.Jun.2020
Immer mehr Gewalt auf Deutschlands Straßen: Gestern Nacht kam es erneut zu Ausschreitungen durch Migranten in Stuttgart und im Prenzlauer Berg in Berlin mit Plünderungen und Angriffen auf die Polizei. Die tatsächlich gewalttätigen Migranten-Milieus gehören endlich überwacht, denn es handelt sich hierbei um eindeutig (...)

Unsere Demo am 24. Mai findet ab 14 Uhr in Stuttgart - Schillerplatz statt!

23.May.2020
(...)