Sauerland-Gruppe

KV-RAVENSBURG - 22.09.2015
Die Großzügigkeit unseres Staatsbürgerschafts- und Aufenthaltsrechts bringt einen - gelinde gesagt - nicht selten ins Grübeln. Erst in diesen Tagen musste in Berlin ein Islamist per finalem Rettungsschuss erschossen werden, weil er dabei war, einer Polizistin den Hals abzuschneiden. Hinterher kam heraus, dass der irakische Täter einschlägig vorbestraft und bekannt war und nur deshalb nicht abgeschoben wurde, weil er auch von der irakischen Justiz gesucht wurde und ihm dort die Todesstrafe gedroht hätte.\r
\r \r Ein ähnlich gelagerter Fall ist die sogenannte "Sauerland-Gruppe", eine Bande junger islamistischer Männer, die vor Jahren bei der Vorbereitung von Sprengstoffanschläger erwischt wurde. Diese Herrschaften haben nun zum Teil ihre Strafen abgesessen - und sind in Freiheit. Niemand geht ernsthaft davon aus, dass sie alle ihrem religiösen Fanatismus abgeschworen haben. Trotzdem sind sie nun unter uns, einer davon sogar im Landkreis Ravensburg. Der SWR berichtet:\r \r "Atilla S. wurde als Helfer der so genannten Sauerland-Gruppe verurteilt. Die Gruppe plante 2007 gigantische Sprengstoffanschläge auf US-Soldaten in Deutschland. Heute lebt er im Landkreis Ravensburg, hat die deutsche Staatsangehörigkeit entzogen bekommen und die türkische wohl ebenfalls verloren. Abgeschoben werden kann er nicht, er studiert an einer Fachhochschule, wohnt in einer Art Studentenwohnheim und streitet mit Behörden, wenn man ihn einen Terroristen nennt."\r \r Wieder das selbe Muster: zwingende Abschiebungshemmnisse - hier vermutlich die Staatenlosigkeit, weil die Türkei gleich vorgesorgt hat ihn nicht zurücknehmen zu müssen - und schon haben wir eine vielleicht lebenslange, tickende Zeitbombe unter uns.\r \r Die Politik muss hier dringend Lösungen finden, die von der konsequenten Sicherungsverwahrung über ein restriktives Staatsbürgerschaftsrecht bis zur Abschiebung von staatsfeindlichen Gefährdern auch in Krisenländer reichen könnten.\r \r Als Steuerzahler einem türkischen Islamisten hier im Landkreis ein Studium und Bafög bezahlen zu müssen - und ihn vielleicht morgen in Ravensburg auf dem Marienplatz an der Gurgel zu haben - ist eine unerträgliche Vorstellung!\r http://www.swr.de/…/…/did=16175280/nid=396/zphvfc/index.html\r \r
\r F-T Müller\r AfD KV Ravensburg\r Stellv. Sprecher, Pressesprecher
Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

AFD-BW - 19.07.2022

Impressionen aus dem 17. Landesparteitag in Stuttgart

right   Weiterlesen
AFD-BW - 17.07.2022

Neue Doppelspitze für Baden-Württemberg: Wir gratulieren Markus Frohnmaier und Emil Sänze!

Die AfD Baden-Württemberg hat eine neue Doppelspitze gewählt: Herzlichen Glückwunsch an unsere beiden Landesvorsitzenden Markus Frohnmaier und Emil Sänze!  
right   Weiterlesen
AFD-BW - 16.07.2022

Auftakt zu unserem 17. Landesparteitag in Stuttgart mit Dr. Alice Weidel und Tino Chrupalla

   
right   Weiterlesen
AFD-BW - 04.06.2022

Infomobil gegen die Inflation in Karlsruhe

++ Infomobil „Preistreiber Stoppen“ heute aus Karlsruhe ++ Die nächste Station auf unserer landesweiten Energiepreis-Kampagne. Heute klären wir in Karlsruhe ...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 28.05.2022

Infomobil gegen die Inflation: Heute aus Reutlingen

++ Infomobil „Preistreiber Stoppen“ kommt nach Reutlingen ++ Die nächste Station auf unserer landesweiten Energiepreis-Kampagne. Heute geht es nach Reutlingen...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 27.05.2022

Infomobil gegen die Inflation in Bad Dürrheim

++ Energiepreis-Kampagne: Preistreiber stoppen! ++   Essen, Tanken, Wohnen – so teuer wie nie! Unser Infomobil rollt durchs Ländle und klärt auf über die wah...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 06.05.2022

KUNDGEBUNG: PREISTREIBER STOPPEN!

Eine Teuerungswelle rollt durch Deutschland. An der Tankstelle und beim Einkaufen reiben sich viele Bürger ungläubig die Augen – das kann doch nicht sein! Dies...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 08.04.2022

Impfpflicht gescheitert: Ohne AfD wäre das nicht möglich gewesen!

Ohne die Gegenstimmen der AfD-Fraktion wäre die Impfpflicht zur Realität geworden. Der Ampel fehlten mehr als 40 Stimmen, um eine Mehrheit zu erreichen. Ein Erfol...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 07.03.2022

++ Gesund ohne Zwang! Unser Aktionstag in Reutlingen ++

Für freie Impfentscheidung und gegen die Impfpflicht – unter diesem Motto setzten wir am Samstag gemeinsam mit Mutbürgern auf dem Reutlinger Bürgerpark ein Ze...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 21.02.2022

DEUTSCHLANDWEITER AKTIONSTAG: GESUND OHNE ZWANG

Am 5. März 2022 bringen wir den Protest auf die Straße – deutschlandweit! Gemeinsam mit Ihnen möchten wir ein Zeichen setzen – für Ihr Recht auf eine freie...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 08.02.2022

Verschoben: Kundgebung in Villingen-Schwenningen

Aufgrund höherer Gewalt kann unsere geplante Kundgebung in Villingen-Schwenningen leider nicht durchgeführt werden. Es besteht eine Wetterwarnung. So werden für ...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 24.01.2022

KUNDGEBUNG IN HERRENBERG: Normalität statt Notstand – Unser 2G heißt Grundgesetz!

„Normalität statt Notstand. Unser 2G heißt Grundgesetz“, so lautete das Motto auf unserer Kundgebung in Herrenberg am vergangenen Sonntag. Rund 500 Bürger li...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

Lust auf mehr? Downloads

WAHLPROGRAMM zur Bundestagswahl 2021 und GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

 

 

    

 

up