Abschiebung rückgängig machen!

KV-RAVENSBURG - 08.08.2015
Was für ein absurdes Theater ist doch die deutsche Einwanderungspolitik! Da wird in Sachsen ein seit 21 Jahren hier lebender Weißrusse, der nie einen Cent vom deutschen Staat in Anspruch genommen hat, mit seiner Frau abgeschoben. Zuvor muss er seine Autowerkstatt, die seit 14 Jahren besteht auflösen. Immerhin, der 22jährige Sohn darf bleiben. Die Begründung der Behörden? "Darstellung falscher Tatsachen" und "Täuschung der Behörden"!\r \r Natürlich ist auch die AfD strikt dafür, dass das Erschleichen eines Aufenthalts in Deutschland, z.B. wie hier durch Scheinehen, geahndet werden muss. Das ist kein Kavaliersdelikt! Aber in Zeiten, wo die Bundesregierung damit rechnet, dass - unter "Darstellung falscher Tatsachen"(!) - 600.000 Asylforderer in einem Jahr in Deutschland ankommen, die eigentlich meist sogar "doppelte Illegale" sind, ist die harte Hand der Chemnitzer einfach lächerlich! Hier sollten begrenzte Kapazitäten der Ausländerbehörden und Gerichte lieber auf andere Fälle konzentriert werden! (Schließlich ist gerichtlich bestätigt auch weiterhin nur ein einstelliger Prozentsatz der Asylbewerber politisch verfolgt im Sinne unseres Grundgesetzes und die Antragsteller haben darüber hinaus auch noch wider-EU-rechtlich das Land ihrer Einreise nach Europa zu uns hin verlassen, das sie eigentlich aufnehmen müsste.) \r
\r \r Offensichtlich muss man in Deutschland aber zu den links-grün vernetzten Aktivisten gehören, um etwas gegen Abschiebungen unternehmen zu können, denn eine von Freunden, Kunden und Geschäftspartnern der Familie Schwotzer unterzeichnete Petition an Sachsens Ausländerbeauftragten und viele andere Appelle blieben ohne Erfolg!\r \r Man kann nur hoffen, dass hier das reformierte, noch nicht in Kraft getretene neue Bleiberecht wenigstens nachträglich für Heilung sorgt. Demnach kann, wer acht Jahre in Deutschland gelebt und sich integriert hat, eine Aufenthaltserlaubnis beantragen. Dass die Familie Schwotzer dadurch bei einer Wiedereinreise ohne weiteres ihre Existensgrundlage wiederherstellen kann ist aber eher fraglich.\r \r http://www.freiepresse.de/…/Abschiebung-nach-21-Jahren-Mein…\r \r
\r F-T Müller\r \r AfD KV Ravensburg\r Stellv. Sprecher, Pressesprecher
Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

AFD-BW - 19.07.2022

Impressionen aus dem 17. Landesparteitag in Stuttgart

right   Weiterlesen
AFD-BW - 17.07.2022

Neue Doppelspitze für Baden-Württemberg: Wir gratulieren Markus Frohnmaier und Emil Sänze!

Die AfD Baden-Württemberg hat eine neue Doppelspitze gewählt: Herzlichen Glückwunsch an unsere beiden Landesvorsitzenden Markus Frohnmaier und Emil Sänze!  
right   Weiterlesen
AFD-BW - 16.07.2022

Auftakt zu unserem 17. Landesparteitag in Stuttgart mit Dr. Alice Weidel und Tino Chrupalla

   
right   Weiterlesen
AFD-BW - 04.06.2022

Infomobil gegen die Inflation in Karlsruhe

++ Infomobil „Preistreiber Stoppen“ heute aus Karlsruhe ++ Die nächste Station auf unserer landesweiten Energiepreis-Kampagne. Heute klären wir in Karlsruhe ...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 28.05.2022

Infomobil gegen die Inflation: Heute aus Reutlingen

++ Infomobil „Preistreiber Stoppen“ kommt nach Reutlingen ++ Die nächste Station auf unserer landesweiten Energiepreis-Kampagne. Heute geht es nach Reutlingen...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 27.05.2022

Infomobil gegen die Inflation in Bad Dürrheim

++ Energiepreis-Kampagne: Preistreiber stoppen! ++   Essen, Tanken, Wohnen – so teuer wie nie! Unser Infomobil rollt durchs Ländle und klärt auf über die wah...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 06.05.2022

KUNDGEBUNG: PREISTREIBER STOPPEN!

Eine Teuerungswelle rollt durch Deutschland. An der Tankstelle und beim Einkaufen reiben sich viele Bürger ungläubig die Augen – das kann doch nicht sein! Dies...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 08.04.2022

Impfpflicht gescheitert: Ohne AfD wäre das nicht möglich gewesen!

Ohne die Gegenstimmen der AfD-Fraktion wäre die Impfpflicht zur Realität geworden. Der Ampel fehlten mehr als 40 Stimmen, um eine Mehrheit zu erreichen. Ein Erfol...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 07.03.2022

++ Gesund ohne Zwang! Unser Aktionstag in Reutlingen ++

Für freie Impfentscheidung und gegen die Impfpflicht – unter diesem Motto setzten wir am Samstag gemeinsam mit Mutbürgern auf dem Reutlinger Bürgerpark ein Ze...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 21.02.2022

DEUTSCHLANDWEITER AKTIONSTAG: GESUND OHNE ZWANG

Am 5. März 2022 bringen wir den Protest auf die Straße – deutschlandweit! Gemeinsam mit Ihnen möchten wir ein Zeichen setzen – für Ihr Recht auf eine freie...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 08.02.2022

Verschoben: Kundgebung in Villingen-Schwenningen

Aufgrund höherer Gewalt kann unsere geplante Kundgebung in Villingen-Schwenningen leider nicht durchgeführt werden. Es besteht eine Wetterwarnung. So werden für ...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 24.01.2022

KUNDGEBUNG IN HERRENBERG: Normalität statt Notstand – Unser 2G heißt Grundgesetz!

„Normalität statt Notstand. Unser 2G heißt Grundgesetz“, so lautete das Motto auf unserer Kundgebung in Herrenberg am vergangenen Sonntag. Rund 500 Bürger li...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

Lust auf mehr? Downloads

WAHLPROGRAMM zur Bundestagswahl 2021 und GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

 

 

    

 

up